L E T S - ghost.de

origin by eve

 

 

 


 

 

 

Zunächste erstmal geisteinführende und erklärende Gedanken ...

 

Alles, was hier auf dieser Seite geschrieben ist, das kommt nur von meinen

Geistesgedanken .. das hat nichts mit hochtrabend und hochgeistig zu tun ..

eigentlich ist es mehr als realistisch und klärend .. für mich haben sich dadurch

viele Dinge auf eine sehr einfache Art und Weise geklärt ..

 

Ich habe dadurch Antworten auf viele Fragen gefunden .. Fragen, die sich im

Laufe des Lebens angehäuft haben .. zu einem Turm aus ungelöstem Worten ..

doch nun .. Antworten über Antworten ..

 

Vielleicht wollt ihr mit mir ab und an in die Sichtweisen mit eintauchen ...

die Dinge aus dem geistigen Auge zu betrachten .. zugegeben .. es klingt

alles ein bisschen kompliziert .. aber macht den Geist zu eurem Komplizen ..

er wird es Euch danken .. oder .. ihr dankt es ihm .. wobei hier kein

Anspruch auf irgendwelche Huldigungen entstehen .. nein .. es ist lediglich

eine Art Geistesaustausch ..

 

Somit .. freue ich mich .. auf alles was geistig ist .. eure eve

 


0 .. oder point ZERO                                                         origin 09/2013

 

ja, dieses Mal wird es ein wenig ausgiebiger .. ich gebe mehr Worte her, als man

eigentlich über Null denken kann .. Null ist die Zahl der Unendlichkeiten .. alles

kann dort ein Ende haben, aber auch den Ursprung zu etwas Neuem .. Null heisst

soviel wie garnichts .. aber es ist soviel da .. die Möglichkeiten sind so uner-

schöpflich, dass mir fast schwindlig dabei wird .. sind wir doch mit unserem

äusseren Auge immer auf Sehen aus .. aber bei Null, da kannst du dein inneres

Auge aktivieren .. deinen inneren Geist in dir wecken, der dort in einer Freiheit

sich ausdenken kann .. denn .. es geht null jemand an .. das ist dein Land der

freien Entfaltung .. so sehe ich eine Leinwand vor mir .. man betritt weisses Land ..

weiss ist auch null .. da ist nichts, was zu sehen ist .. und schon .. ein Strich genügt

und es ist etwas da .. sehbar .. so ist es auch mit den Wörtern .. ein Wort .. aber

alles was hinter dem Wort noch stecken kann, das ist noch im weissen Land ver-

borgen .. so ist es auch mit dem Denken .. es ist sovieles verborgen .. hinter dem

weissen Land des Geistes .. so denke ich, dass der Geist weiss ist und nicht sichtbar ..

erst wenn wir das geistige weisse Land bedenken, dann bekommt es Gestalt in Form

von Gedanken, die wiederum Bilder projezieren .. so ist es eine Art Projektor unseres

Geistes ..

 

Ich weiss, es klingt sehr abhebend .. aber in Null ist alles oder nichst .. denkt nach ..

oder habt ihr Nullbock auf Denken .. dann werdet ihr sehr schnell gelenkt .. von einem

dunklen Land .. mit dem Namen MACHT .. diese Mächte sagen dann .. macht dies und

macht das .. sie gestalten Euer weisses Land in einer Art Kopie .. there is no copyright ..

there is only copywrong .. das sind alles Nullgedanken meiner selbst .. aber es ergibt

sich für mich immer mehr Sinn .. und die Sinne, dass ist das was uns schärft und

sensibel gegenüber anderen macht .. nicht MACHT .. sondern wir haben die MACHT

des Zulassens oder nicht ..

 

GEIST .. die Freiheit im Denken ..

 


geht diese Verloren .. wird sie gesteuert von einer Welt des Nichtdenkens ..

ein Knopfdruck und schon ist die Antwort im Automatismus parat ..

viele Freunde verderben den Brei ..

die Köche warten vergebens am Herd des Eigenseins ..

und da ..

ein Gewürz des Geistes ..

lange stand es in der Ecke unbenützt ..

die Dose steht verstaubt und fast ist die Schrift darauf nicht zu erkennen ..

doch der Geist erinnert sich an den Duft ..

lässt nun keine Ruhe mehr ..

will wie der Flaschengeist emporsteigen ..

das Ureigene im Menschen zutage bringen ..

und .. sein, wie es im seinem eigenen Geistesdasein sein kann ..

habe wir es verlernt .. haben wir es übersehen ..

bei all den Entwicklungen vielleicht das Wichtigste einfach links liegen gelassen ..

ein Teil in uns, der das eigenen Denkwachstum nährt ..

 

Denkt selbst darüber nach, wann das letzte Mal eine ureigene Idee der Ursprung

zu etwas individuellen Neuem gewesen ist ..

ein Duft, der nur in sich selbst den Geist zum Leben geweckt hat ..

und .. eine neue Welt der Sichtweisen sichtbar gemacht hat ..

 

Immer wieder der Gedanke .. der Geist schärft die Sinne ..

wie sinnlich doch das Parfüm eine Verlockung darstellt ..

 

der Geist ist immer willig .. doch der Mensch nicht .. eure eve

 


Evolution der Ganzheit

-----------------

 

.. in meinen Augen nicht möglich .. denn was sich entwickeln, wenn doch alles ganz

ist .. ganz schön tricky ... wir leben in der Ganzheit des Körpers .. eine perfekte

Maschine für die Macht .. die Macht macht uns ganz .. sie macht uns zu schaffen ..

wir schaffen .. was wollen wir .. wir sind die Schaffenden der Macht .. sie will uns

ihre Ganzheit einschaffen .. ob sie es schafft .. das kann nur das Individium alleine

bestimmen .. wenn wir anfangen die Ganzheit anzuzweifeln, dann beginnt die

Macht dort zu wackeln .. das kann man spüren .. im Äusseren, wie im Inneren, das

ist ganz individuell ..

 

Es können Krankheiten sein, Unfälle sein .. alles kann es sein, wenn man anfängt

darüber nachzudenken .. dann .. das ist der Anfang .. dann beginnen wir unseren

Geist zu schaffen .. der Geist wird immer die Erkenntnis uns zeigen, wohin der

Weg uns führen soll, darf oder muss .. damit wir nicht denken, wir haben fertig,

denn das ist der Gedanke der Macht .. das Individium ist ganz im hier und jetzt ..

das ist ein Trugschluss .. ein Schluss, der kein Ende ist .. um dort zu verweilen

werden wir geblendet von den Machtgesellen .. die da lauten .. Besitz, der Wille

des Habenmüssens, der Hunger nach der Spitze, die uns die Macht so süss

verschlüsselt .. Firmamente sind dort geschaffen worden .. Firmen, die uns ihr

Firmament zur Verfügung stellen um dort in der Weite eine Sättigung zu erfahren ..

die Werbung sind einzelne Wolken an diesem Himmel der Dunkelheit .. und doch

sind wir zufrieden mit dem, was uns gezeigt wird .. doch dann diese einmalige

Erkenntnis dieser Scheinwelt .. scheint sie nur auf das Kommando der Macht ..

merken wir, dass das nicht so sein kann .. dann neue Sterngeburten .. und

wir glauben, dieser Stern ist die Freiheit .. aber widerum ist es nur der Ursprung

zu einem neuen Machtspiel .. deren Gewinner schon von Anfang an gewonnen

hat, was wir an Verlorenem dort suchen .. und das ist die Beichte des Individiums ..

dort ist es angesiedelt .. die Machtzentralforschung .. in einer Lücke der

Ganzheit ist die Beichte eingebaut .. zart und unschuldig umwirbt sie uns .. ruft

uns aus der Tiefe .. lass los, was du nicht mehr haben willst .. und just in diesem

Moment des Loslassens schnappt die Falle zu .. der Köder ist gegessen und wir

sitzen in der Falle .. denn nur bilden neue Konstrukte die Scheinwelt in einem

anderen Licht ..

 

Macht Euch die Gedanken des Freidenkens selbst .. jeder ist sich selbst der

Nächste .. aber passt auf .. beim Nächstenmal kann alles wieder ganz anders

sein .. so kann eine Ganzheit auch geschehen .. die Evolution sollte nicht

die Machtrevolution der eigenen Beichtgedanken sein ..

 

In diesem unganzlichen Sinne .. lets-ghost with eve

 


Z E I T G E I ST .. was ist das ...

Dies ist der tickende Geist .. der treibende Geist .

der uns die  Unruhe im Denken bringt ..

der schon ein Ziel hat, bevor wir dieses Denken können ..

sind es die Suggestionen anderer Mächte, die uns dahinlenken wollen ..

so ist der Zeitgeist begrenzt ..

die Grenzen sind nicht von uns bestimmt ..

wir müssen nur die Fülle in der Handlung sein ..

der Zeitgeist ist eine Vorstellung von Habenwollen ..

wer dies bestimmt ..

das sollte jed er für sich selbst herausfinden ..

wenn der Geist aus der Uhr tickt ..

dann fühlt er sich frei und beweglich ..

ein Firmament öffnet sich ..

das hat nichts mit der Firma Zeitgeist zutun ..

wo ein Chef bestimmt, wo der Geist lang darf ..

eine Zeitgeistreise ist ohne Ziel des Ankommens ..

denn wir steuern nicht mehr ..

 

Es ist zumindest ein Ursprung an eigenem Gedankengeist wert ...

 

think timeless .. eve

F R E I G E I S T .. was ist das ...

.. zunächst einmal eine Klärung ..

 

Alles was hier geistig vor Eurem Auge gelesen werden kann .. das hat ihren Ursprung rein

in mir selbst .. ich lese prinzipiell keine Bücher über irgendwelche Geistesgedanken oder

Geistesforschungen .. wenn es so sein soll und man beschäftigt sich wirklich mit dem Geist,

dann ist es wie mit dem HB-Männchen .. dann kommt alles wie von selbst .. und das ist

so .. dazu muss natürlich ein Umdenken eintreten .. wie und wo und warum .. das muss

jeder für sich selbst herausfinden .. für Geistesgedanken darf es keine Gebrauchsanweisung

geben .. denn jeder muss diesen für sich selbst beanspruchen .. was in der heutigen

Gesellschaft ja nicht mehr allzuoft der Fall ist .. aber Denken ist zeitlos .. dieser Geist

ist an nichts gebunden und auch nirgendwo eingebunden .. es steht nirgendswo .. ausser

in uns selbst ..

 

Ist es denn nicht oft so, dass ein Buch empfohlen wird .. lies es und es wird sich in deinem

Leben etwas ändern .. das ist tricky .. da werden die Worte in den Mund gelegt und es

überrascht mich immer wieder, wie  die Anzahl der in den Mund gelegten Worte immer

mehr wird .. eine Flut .. eine Weller von riesigem Ausmass .. vielleicht sogar eine Art

Hochwasser .. aber keine Angst davor .. überhaupt ist die Angst immer eine Hemmschwelle

für die Gedanken ..  auch das ist ein Punkt, worüber man nachdenken kann ..

 

Der Freigeist allein ist unabhängig .. auch von einem selbst .. der Geist ist das Leben in

den Gedanken .. und nur die Gedanken bringen auch die Entwicklung .. wenn ich nicht

den Gedanken an etwas habe, dann werde ich auch nicht das Ziel haben, mich dorthin

zu wenden .. eine neue Sichtweise .. aber nur die Eigene zählt ..

 

Wie ich diese Seite weiter gestalte .. das weiss ich noch nicht .. der Gedanke ist noch

nicht reif .. doch weiss ich, dass der Samen schon in dem Geist des Wachsens sich

verankert hat ..das ist ein tolles Gefühl des Weiterkommens ..

 

Surprise .. by eve