livestreamlive

STUHL Nr. 1

Beginnend mit der Haben/Stärke Angst Januar ...

es ist immer der Tag, an dem ein neues Sternzeichen sein Signal setzt ..

So ist es im Januar der Wassermannstuhl ..

 

Blau steht er noch vor mir ..

doch auf was werde ich mich setzen ..

nach 30 Tagen in der Haben und Stärkeangst ..

 

Bin gespannt und ängstlich zugleich ..

 

lets start .. eve

T  A  G      1  ..  21. 01. 2013

Haben oder Stärkeangst …

 

Für einen langen, langen Monat lang, wird sie mich begleiten

Oder begleite ich sie .. ich werde sehen ..., was sie mit mir

Anfängt oder ich mit ihr .. alles ist offen und doch habe

Ich die angst .. vielleicht kann ich mich von ihr befreien ..

Wir werden sehen ..

 

Das ganze wird auf einem Stuhl gestaltet, der schon seit

Einigen Tagen bereit steht .. wie ein henkersstuhl steht er

Da .. ich sehe in immerzu an, wenn ich an den ort komme ..

 

Werde versuchen, jeden tag ihn zu beleuchten .. ihn in

Augenschein zu nehmen, mich mit ihm zu bestuhlen .. an allen

Ecken und enden will ich mit ihm sein .. er soll mir seine

Stärke zeigen und sich mir mitteilen .. soll mir seine stärke

Zeigen, die er hat .. oder das haben mir mithaben lassen ..

Wie auch immer .. es wird eine herausforderung und es wird

Mehr als spannend werden .. ich muss doch keine Angst

Davor haben .. oder .. nein ..

 

Wer wird mich dorthin alles begleiten .. ich weiss es nicht ..

Ich weiss nicht, was sich alles auftut in dem prozess .. wir

Werden sehen .. ich werde sehen .. ich werde spüren .. ich

Werde hören .. ich werde werden ..

 

Die Farben in der haben.- bzw. stärkeangst ..

 

Die angst zeigt sich im zeichen des wassermanns ..

 

Ein wasserzeichen .. daher auch die farbe

 

Türkis .. liebe ich .. macht mir keine angst ..

 

Ocker .. finde ich schrecklich .. muss ich davor angst haben ..

 

Und .. silber .. ja .. wunderbare farbe .. ich denke sofort an

Ein spray .. an alufolie .. und werde mir heute gleich die farbe

Kaufen ..

 

Wieso stühle .. ja .. die angst besetzt mich und ich will mich

Auch mal auf die angst setzen .. kann sie mich aushalten ..

Kann sie mich tragen oder nicht .. spannend allemal ..

 

So beginne ich heute .. will jeden tag kurz darüber berichten ..

Und dann .. ja .. was dann ..

 

Wir werden sehen ..



Tag 2 der haben/Stärkeangst

 

 

Was bewirkt die Angst in mir ..

 

 

Ich will sie einfach mal fragen ..

 

Hey Angst .. wieso willst du eigentlich Angst sein ?

Du bist ein Schutz .. aber wovor ..

Und du willst mir etwas bewusst machen ..

Dass hinter der Angst etwas ist, was ich versteckt habe !

Und was ich vielleicht auch einfach da lassen soll ..

Kann es sein, dass man dort einfach nicht hin soll ..

 

Oder ist es nun so, dass durch den angstprozess alles

Aufgedeckt wird .. schritt für schritt an sie heran ..

 

Ich bin etwas verwirrt, wenn ich mal so sagen darf ..

Soll es mir angst machen, dass ich jeden tag damit

Konfrontiert werde ,.. wie gehe ich damit um … ich weiss

Es ehrlich gesagt noch nicht .. aber es wird sich zeigen ..

Mein bauch streikt schon innerlich ..

 

Aber jetzt .. jetzt gehe ich die sache an .. jetzt

Will ich es wissen ..

 

Die angst sagt mir soeben .. man hat ja nur angst, weil

Man es nicht weiss .. aha .. ein ganz neuer aspekt .. die

Angst ist da, weil man den weg nicht kenn .. weil man

Eigentlich nicht glaubt, dass man diesen weg überhaupt

Gehen kann .. ohja … das kann sein ..

 

Dann sollten mir diese tage eigentlich auch den Mut bringen,

der Angst zu begegnen .. ok ..

 

So lass ich es erstmal fürs zweite …

 

Und jetzt .. ran an den Stuhl .. er wackelt ja gottseidank nicht ..



TAG 3 der Haben/stärkeangst

 

 

Hab dich doch nicht so ..

Nun komm doch schon ..

Du musst keine angst haben …

 

Und wenn ich sie aber doch habe ..

Was ist dann ..

Dann hab ich sie halt ..

Ist doch auch eine stärke, die angst zuzugeben ..

Und nicht einfach abzugeben …

 

Ein indianer kennt keinen schmerz ..

Und ob .. ich bin doch kein indianer ..

Ich bin ich und ich habe ein recht auf die angst ..

Ja, ein recht ..

Es ist recht so ..

Es macht mich auch stark ..

Stärke aus der angst zu bekommen ..

Das ist doch wirklich ein starkes stück ..

 

Juhu .. ja .. ich habe angst .. na und ..

Was solls ..

Ich bekenne mich dazu ..

Und schon ..

Und schon wird es mir leichter ..

Wird es heller ..

Verliert diese angst vielleicht an kraft ..

Verliert die kraft mich haben zu wollen ..

 

So lass ich es einfach jetzt so wie es ist ..

Denn es ist ok ..

Ich bin kein indianer ..

Ich bin ich .. mit viel angst ..

 

.. und .. wie viele andere auch ..

 

what a wonderful feeling .. eve



TAG   4 der Haben/Stärke

 

 

Ja, schon wieder ein Tag vorbei ..

Immer noch erscheint sie mir difus und unklar ..

Kann sie nicht greifen ..

Merke nur, dass in der Angst eine enorme Energie steckt ..

Eine Energie der Veränderung ..

Eine Energie des nichtmehrdaseinwollens in diesem alten ..

Doch werde ich gehindert ..

Werde gehindert weiterzugehen ..

Alte dinge wollen ihre Klarheit ..

Doch ziehen sie mich immer wieder zurück ..

Immer wieder dahin, wo die Angst ihren ursprung hat ..

Aber .. kein verständnis dort mehr für mich ..

Macht mir das angst ..

Kann aus dieser angst auch ein mut entstehen .

Ein mut für etwas neues ..

Ist mut denn nicht auch eine stück weit stärke ..

Ja mut macht stark ..

Mut zu haben ist ein starkes stück des stehens ..

Den standpunkt im mut klarzumachen ..

Eine wunderbare Welt des sichhabens entsteht ..

Ich habe mich dort wieder ..

Dort ist mein standpunkt und ich stehe dort ..

 

Natürlich viel leichter geschrieben als gelebt ..

Wie immer ..

Im leben ist es immer wieder eine herausforderung an uns ..

Oder für mich ..

Mut, seinen standpunkt zu behaupten ..

Hoch erhobenen hauptes zu sein ..

Das ist auch stärke des seins ..

Erhaben sein .. in einer stärke ..

Ist es das ..

 

Viele dinge kursieren um mich herum ..

So werde ich noch ein weilchen damit beschäftigt sein …

Wiederum klarheit für meine stärke zu bekommen …

 

Aber .. es macht mir keine angst ..

Nein, ich weiss, etwas neues kann nur entstehen,

wenn das alte verabschiedet wird ..

das ist doch schon mal ein standpunkt, der so stehen bleibt ..

 

Mut ist Stärke .. ist ein neues habeninsichsein …



TAG 5 … Haben/Stärke Angst

 

 

So ganz kann ich sie noch nicht fühlen ..

Bin auch noch nicht richtig dabei ..

Je mehr man die zeit vielleicht auch hat,

desto mehr lässt man sich die zeit ..

oder beginnt sie sich gerade aus mir herauszuentwickeln ..

 

ich weiss es ehrlich gesagt auch nicht ..

die frage ist ja, man muss es ja nicht immer wissen.

 

Da kommt etwas anderes in mir hoch ..

Ist unwissen die angst vor dem wissen ..

Das wissen, dass es doch so ist, wie man nicht denkt ..

 

Eine wagemütige aussage ..

Was ist, wenn ich es nicht weiss ..

Macht mir dann das nichtwissen schon angst ..

Ich weiss es nicht ..

 

Angst und wissen ..

Was für ein unruhig ruhekissen ..

Üblich ist es so wohl nicht ..

Dazu bin ich doch ein kleiner wicht ..

Fühle mich als angstgegner einfach überfordert ..

Wie sieht diese aus ..

In ihrem schein der ungleichheit ..

Will sie die Gleichheit ..

Das bezweifle ich ..

Will sie mich führen ..

Weg von mir ..

Hin zu ihr ..

Dann zurück zu mir ..

Als parasit in mich eingehen ..

Einfach so, ohne zu klopfen ..

Hey, so geht das nicht ..

Wieso versteht sie mich nicht ..

Oder verstehe ich sie nicht ..

Ich weiss es ehrlich gesagt nicht .

Bin auch müde, immer wieder daran zu denken ..

So lass ich alles so wie es ist ..

Und es ist gut so ..

 

Oder ..



TAG 6   Haben/Stärke Angst

 

 

Ist die Frage nicht haben oder nicht haben ..

Nein, sicherlich nicht ..

Stand gestern so vor meinem stuhl ..

Ohje, da habe ich mir ja was vorgenommen ..

Das ist ja echte ein Habenangst in mir ..

Und habe ich die Stärke, diesen Stuhl so zu bearbeiten,

dass er mir ein haben gibt ..

das machte mir richtig angst ..

schaffe ich es, diesen irgenwann einmal fertig zu haben ..

oder habe ich mir einfach zuviel vorgenommen ..

war doch die Idee zu stark ..

diese worte kreisen immer um mich ..

was habe ich .. womit habe ich .. warum habe ich ..

ich kann dieses haben noch nicht so in der Angst deuten ..

ist es, weil man zuviel haben möchte ..

ist es, weil man es anders haben möchte ..

ich es, weil man im haben eine energie spürt, die tricky ist ..

ist es, weil man dann die fülle spürt im haben ..

habe ich mich ..

habe ich ein gehabe an mir, das mich haben lässt ..

hört haben denn irgendwann einmal auf ..

wo fängt haben an ..

bei der Geburt ..

eigentlich ist das haben ein riesenwort ..

es defniert nicht richtig ..

es lässt die grenzen so sehr verschwimmen ..

es lässt sich sehr schwer eingrenzen ..

 

Braucht man die Stärke um das Haben in Grenzen zu halten ..

Zu wissen, ich muss dies nicht haben um glücklichzusein ..

Die stärke etwas nicht haben zu müssen ist ein starkes sein ..

Habe ich sie .. diese Stärke …

 

Es ist ein endlos wortspiel, dass sich über haben haben lässt ..

So versuche ich heute diese haben in mir zu fühlen .

Da bin ich ja mal gespannt, was da kommt ..

 

Ich habe mich heute dann mal nicht so .. eine starke sache ..

 

 



TAG 7 Haben/Stärke angst

 

Es ist schon sehr lange, wie sehr wir uns mit dieser Angst

Beschäftigen .. ich frage mich schon, ob es denn solange sein

Muss .. aber es wird sich rausstellen .. was ich so beobachte

Bei mir .. das ist die ruhe und die Stille, die in mich kommt ..

Habe ich die Stärke, diese Ruhe auch zu leben .. habe ich die

Ruhe für die Stärke .. immer wieder diese wortspielchen ..

Schon auch eine ruhende stärke ..

Heute dieses Abgrenzen von anderen Menschen .. diese

Energien nicht mehr an sich heranlassen .. auch ein zeichen

Von Stärkehaben .. nein, bis hierhin und nicht weiter .. lass

Dich nicht ein .. ein in diesem sinne, dass andere energien an

Dich herankommen .. sie tun dir nicht gut .. sie bringen deine

Stärke durcheinander .. sie wirbeln deine energien zur seite

Und breiten sich aus .. nein, ein deutliches nein, dass will ich

Nicht mehr .. auch ein Zeichen von stärke ..

 

Ein anderes Zeichen ist die Abgrenzung .. so will ich nicht

Mehr sein .. so war ich, aber es wächst etwas neues in mir,

dass sehr stark ist und mich das haben anders fühlen lässt ..

ein kleiner Zweig an meinem Baum .. der noch vorsichtig ist

und sehr frisch und doch schon Blätter treibt … ich sehe in

volle freude an .. daher vielleicht auch gestern die Blätter,

die ich auf meinem Stuhl silber habe erscheinen lassen ..

vielleicht auch die Kombination .. reden ist silber .. schweigen

ist gold .. schweigen ist stille und ruhe in sich finden ..

ja, alles dreht sich immer wieder in einem Kreise des Kreislaufes

in mir .. sei stimmig mit dir .. dann bedarf es nicht vieler worte ..

dann ist es eine kraft, die den anderen schon garnicht zu nahe

an dich heranlässt .. poowww .. welche eine Angstphilosphie

sich daraus entwickelt ..

 

Angst .. ein Potential als Entwicklung zu sehen .. ein positiver

Aspekt des andersseins .. das gibt der angst wiederum eine

Ganz andere Dynamik .. ein anderssein des sehens ..

 

So wackle ich nicht mit dem Stuhl .. bin kein Angstkasper mehr ..

Muss dabei an den Suppenkasper denken .. nein, meine Angst

Die lasse ich nicht mehr ..

 

So, dass war tag 7 .. kein verflixter Tag .. nur ein tag der

Neuen erkenntnis … und die bringt mich weiter ..

 

Somit .. über 7 ängste muss ich gehn .. um sie richtig zu

Verstehen .. die frage ist natürlich, was kommt dann .. denn

Angst ist immer für eine überraschung gut .. ha ..



überall das Gleiche ..

Die Angst nach 12 Tagen ..

 

Ja .. ich lebe noch ..

und die Angst auch ..

gott-sei-dank .. denn was wäre ich ohne sie ..

haha .. nein, ganz so schlimm ist es nicht ..

es ist nur ein Anderssein .. das merke ich ..

ich verändere meine Angsteinstellung ..

da ich ja täglich mit ihr konfrontiert werde, verliert sie an Bedeutung ..

ich nehme ihr irgendwie den Wind aus den Segeln ..

die Angst frägt sich ja nun ..

wie soll sie denn weiterkommen ..

ich antworte einfach .. mir doch egal ..

 

Hallo, wieso egal ..

war doch solange dein treibendes Schiff in dir ..


Ja, die Betonung liegt auf war ..

ich war aber nicht Kapitän des Schiffes ..

das warst du, liebe Angst, nicht ich ..

ich habe nicht die Stärke gehabt, das Schiff zu steuern ..

das hast du ausgenützt ..

schamlos wie du bist ..

 

Doch nun, eine Meuterei ..

ein aufbäumen gegen dich ..

ich habe die Stärke bekommen ..

 

Du, nun so  machtlos .. ohne deine Stärke ..

ich bestimme nun den Kurs ..

setze meine Navigation an ..

ich habe das sagen ...

 

Noch lächelst Du ..

sollst du auch ..

will dich in Liebe auf einer Insel absetzen ..

will auch, dass du dort bleibst ..

kannst dort leben wie Robinson einst ..

ich segle weiter ..

das Meer des Lebens ist gross ..

 

Schiff ahoi .. kann ich da nur sagen .. lass die Segel setzen ..

ich bin der Kapitän ..

 

eine andere Sichtgeschichte auf die Angst .. eve

Vorsicht .. zerbrechlich .. und was dann ?

Die Angst nach 18 Tagen ...

 

Immer noch ein Mysterium ..

egal wie man sie betrachtet ..

es ist immer noch ein Drehen und Wenden in mir ..

viele Dinge geschehen, die jetzt eine neue Betrachtung bekommen ..

die mir neue Einblicke geben und zu einem bessern Verständnis beitragen ..

 

Und doch .. ich kann sie nicht greifen ..

ich kann sie begreifen ..

in meiner eigenen Entwicklung ..

aber ich würde sie zugerne packen, die Angst ..

wie ein Packet einfach abgeben ..

mit einer Adresse, die weit, weit weg ist ..

 

Doch .. immer wieder kommt sie zurück ..

steht doch immer als Empfänger noch meine Adresse oben ..

wer tauscht diese denn immer wieder aus ..

soll ich das Päckchen nochmals öffnen ..

habe ich was vergessen einzupacken ..

packen .. ja packend ist es allemal ..

soll ich vielleicht garnichts versenden ..

ist das alles meines ..

 

So bin ich hin- und hergerissen ..

mache ich das Packet nun auf oder nicht ..

habe ich die Stärke ..

es ist ein festes Band, dass das Packet zuschnürt ..

welche Schere benütze ich ..

und dann steht auch noch "fragile" oben ..

 

Ohje .. das habe ich ganz übersehen ..

die Angst braucht nicht nur die stärkende Stärke ..

nein, sie braucht auch die Vorsicht ..

sei vorsichtig mit ihr ..

sei behutsam .. es sind alte Wunden, die da aufgerissen werden können ..

 

So setzte ich mich mit meinem Packet erstmal hin ..

betrachte es .. fühle es ..

lass es so wie es ist ..

warte auf den Augenblick des Öffnen wollens ..

er wird kommen ..

das weiss ich sicher ..

 

.. eine packende Stärke, die aber Vorsicht erwartet .. habe ich die ? .. eve

Nummer 1 wägt sich in Sicherheit oder ich mich .. du oder ich ????

F A Z I T ...

 

Ja, langsam neigt sich die erste Angst dem Ende zu ..

bin eigentlich jetzt froh darüber ..

denn es war eine sehr anstrengende Angst ..

da man doch immer im Habenwollen seine Stärke sucht ..

ich finde auch, dass das Zeichen des Wassermanns

auf wunderbare Weise dazu passt ..

der Wassermann .. immer ein bewegen ..

immer die Suche nach Neuem ..

dabei oft in der Suche das Eigentliche verdrängen ..

den Abschluss in Etwas zu haben ..

darin dann die Stärke zu fühlen ..

das ist dass, was immer mehr noch ins Haben treibt ..

die Zufriedenheit in dem was man hat zu fühlen ..

das ist doch letztendlich die eigentliche Stärke ..

 

Es war eine Angstarbeit, wo ich nicht immer voran gekommen bin ..

auch der Stuhl hat mich eins ums andere gefordert ..

hat in den letzten Tagen erst den Kontakt zu mir gesucht ..

und gefunden ..

und jetzt .. jetzt steht er vor mir ..

er strahlt eine Ambivalenz aus ..

es gibt Tage, da finde ich ihn nur scheusslich ..

und es gibt aber auch Tage, da finde ich ihn wunderbar ..

aber .. ich kann mich auf ihn setzen ..

dazu lädt er mich ein ..

und ich fühle ein Prickeln dann in mir ..

er ist in Bewegung ..

auf eine sanfte Art und Weise ..

will er mir seine Stärke zeigen ..

aber das ist nicht immer nötig ..

ich weiss, dass er für mich da ist ..

 

Somit .. der erste anstrengende Monat neigt sich dem Ende zu ..

das Neue wartet schon ..

aber .. jetzt noch im Haben bleiben .. die Stärke fühlen ..

kein erhabenes Gefühl .. eine Klarheit im Sein ..

 

Danke an meinen ersten Stuhl .. seine Geduld mit mir .. oder ich mit ihm ????  eve