V E R Ä N D E R U N G E N

Durchblick ..

 

 

AUGENWISCHEREI

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

was für ein geiles Wort ..

da stell ich mir immer Wischblätter vor den Augen vor ..

die ständig in Bewegung sind ..

um die klare Sicht zu bekommen ..

aber .. aber ..

ist es nicht so ..

dass man ab und an die Wischblätter wechseln sollte ..

damit man den Durchblick auch wieder hat ..

denn ..

ein Verwischen ist keine Klarheit ..

es ist lediglich ein Verschieben von links nach rechts ..

oder umgekehrt ..

 

was ist daran verkehrt ..

dass man schnell den Weg aus den Augen verliert ...

weil .. weil man ihn nicht mehr sehen kann ..

und was kommt dann ..

das Stolpern ..

und wohin .. ja .. dass sieht man auch nicht mehr ..

sondern .. man spürt es ..

der Fall vor dem Fall ..

ein nicht unbeding angenehmes Gefühl ..

somit ..

Vorbeugen ist besser als Fallen ..

wischt Euch ab und an den Staub aus den Augen ..

und Ihr werdet Euch wundern ..

wie Farbe wieder in Euer Leben kommen kann ...

 

keep your view clear and open .. eve

Hier hilft keine Hand wäscht die andere ..

DURCH DICK und DÜNN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In einer Ecke sah ich sie ..

wusste auch, wem sie gehörten ..

wusste, dass sie viele Gesichter hatten ..

wusste, dass sie Gedanken hatten ..

wusste, dass ihr Besitzer stolz war ..

wusste, dass sie nur ein Stück des Lebens mit ihm gehen werden ..

wusste, dass sie eine undichte Stelle bedecken ..

wusste, dass sie stolz auf sich waren ..

wusste, dass sie fast schüchtern mich erkannten ..

wusste, dass sie so sein mussten ..

wusste, dass sie mir niemals passen würden ..

 

und doch ..

doch habe ich sie angezogen ..

habe sie nebeneinander gestellt ..

in dem Glauben ..

dass der Schmutz ein Fänger war ..

der sie einfängt ..

jeden Tag im Angesichts des Schlammes ..

und sie trotzten den Massen ..

hebten ihren Besitzer über die Unebenen hinweg ..

wollten authentisch so bleiben ..

weil dann jeder wusste ..

was sie alles durchlaufen haben ..

das Erdreich tiefer spürten, als man fühlen konnte ..

so wusste ich .. das ihr Besitzer ein Mensch der Natur ist ..

der die Natur als natürlichste Sache der Welt betrachtet ..

und mit den berühmten beiden Beinen fest auf der Erde stand ..

diese Zeitgenossen waren keine Überflieger ..

nein .. sie waren Tatbestand einer erdigen Begegnung ..

die dahingehört, wo die Spuren im Erdreich willkommen waren ..

das jeder Schritt im Wissen um deren Macht getan wird ..

 

dont think about how to clean it .. they are so beautiful in her own imagination .. eve

 


it is just a point of view how to open it ...

K O N T R O L L E

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wer kennt diese nicht ..

oder fragen wir mal so ..

was fällt Euch ein in diesem Kontrollwahn ..

wenn Ihr nicht an Kontrolle denkt ..

na .. ganz spontan ..

so .. und nun überlegt Euch ..

wie es Euch geht ..

wenn sie mal ausgeschaltet wird ..

den Knopf drücken ..

der immer angeht oder sogar immer an ist ..

wenn es um das Thema Kontrolle geht ..

blinkt da nicht immer alles rot auf ..

ist Kontrolle nicht eine Art Wettstreit mit sich selbst ..

dessen Druck unausweichlich mit uns wächst ..

 

so ist der Zwang mal unkontrolliert zu sein in uns ..

einfach mal das zutun ..

wo die Kontrolle die Kontrolle verliert ..

was fällt Euch dazu ein ..

ich höre .. ich lese auch gerne ..

so seit doch auch mal unkontrolliert ..

geht raus aus Euch ..

ist da nicht das Wort mit drei Buchstaben ..

MUT .. das die Kontrolle das verlieren lässt ...

was sie ausbrechen lässt ..

die Mauern des eigenen Gefängnisses überwinden kann ..

und vl entdeckt man ..

dass da ja eine Türe ist .

die man einfach aufmachen kann ..

die nicht einmal abgeschlossen ist ..

weil man .. ja weil man dachte .. das sie immer versperrt sein muss ...

das hat nichts mehr mit Kontrolle zutun ..

das ist ein Mechanismus ..

der dann einsetzt .. wenn die Kontrolle die Rolle im Leben spielt ..

die ein von der Rolle sein nicht mit einplant ..

denn ausser Kontrolle heisst ..

keine Planung .. kein Ziel .. keine Vorstellung ..

wenn es denn immer so einfach wäre ..

 

out of control is not a period .. it is just a attitude .. eve

 

 


schwer zu lesen ..

L E S E N

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

es war einmal ein Person ..

diese konnte nicht lesen ..

 


sie gab aber vor .. das sie es konnte ..

in Zeiten wie diesen ..

wie könnte dies denn noch funktioniern ..

denn viele kennen sich ja garnicht mehr ..

sie lesen nur noch voneinander ..

und nun ..

was würde mit dieser  Person wohl passieren ..

würde sie eines Tages leblos in ihrer Wohnung liegen ..

denn .. niemand würde von ihr lesen ..

vielleicht könnte sie sich eine Weile verstecken ..

hinter dem Sotunalsob ..

aber .. irgendwann ..

wenn man die Milch nur noch online bekommt ..

wenn man das Brot über facebook beim Bäcker bestellen kann ..

der einer von 1798 Freunden ist ..

da würde die Peron verhungern ...

 

vielleicht ist es ja dann so ..

dass diese Person ..

in der anderen Welt ..

in der des Sehens ..

auf einmal wie eine Fatamorgana erscheint ..

weil sie noch das in sich hat ..

was hinter dem Lesehorizont der Onlinegesellschaft sich verbirgt ...

das Fühlen ..

die Gefühle von Mensch zu Mensch ..

und keiner kann einfach  "Herunterfahren" ..

denn dort .. dort muss man erstmal hochfahren ..

um wieder ein Lesezeichen in dem Gefühl zu setzen  ...

 

this is emotional hardcore .. think about .. eve

 

 


schwarze Banane ist nicht gleich schwarzer Humor ..

B A N A N E

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ja .. die Farbe dieser Frucht hat ein Signal ..

ist unübersehbar eine Verlockung ..

 

 


was macht der Sinn einer Banane aus ..

ist das einen Gedanken wert ..

ja .. so denke ich ..

liegen verlockend in dem Korb ..

aneinandergereiht ...

an einem Punkt noch verbunden ..

so ist es ein Verbund an Gelüsten ...

vieler Gedanken wert ...

wie wertvoll diese Frucht doch sein kann ..

wenn man die gelbe Frucht als solches mit den Phantasien befruchtet ..

dann muss die Hülle fallen ..

muss die Frucht sich herausschälen aus dem engen Korsett ..

doch war das Halten wichtig ..

damit die Banane das darstellen kann ...

wovon viele Menschen in ihrer Vorstellung nur am Äusseren kratzen ...

 

und beisse ich dann in die Frucht ..

dann kommt die Lust ..

auf mehr .. auf ein Meer an Genüssen ..

derjenige .. der diese Welt als immens sieht ..

der fragt sich am Ende nicht ..

warum die Banane krumm ist ..

 

bananas ... what a yellow submarine to a wonderful world of enjoyment ... eve

 

 


shake your body ..

A N G S T

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und nichts als die Angst ..

so wa(h)r mir heute ..

warum ..

das spielt keine Rolle ..

aber .. als ich ihn suchte ..

den kleinen Körper der Liebe ..

da war die Panik meine Notbremse ..

sie stoppte mich in der Realität des Alltags ..

zog mich gnadenlos heraus aus dem Ticken des Morgens ...

vergeblich wartete ich ..

auf den kleinen vierbeinigen Körper ..

und ich wusste ..

jetzt .. jetzt muss sie doch kommen ..

die ANGST ..

und sie kam ..

schlug mir gnadenlos ins Gesicht ..

ohne Rücksicht auf meine Tränen ..

und in der blinden und doch sehenden Verzweifelung ..

da machte es Klick ..

oben .. da wo die Gedanken die Nerven berühren ..

und ich rührte mich von der Stelle ..

machte mich auf der Stelle auf den Weg ..

den Weg, den ich mit dem kleinen, felligen Körper jeden Tag gehe ..

 

und .. und ..

als ich sein unbeschwertes Sein auf dem Weg sah ..

da wusste ich nichts anderes ..

als lauthals nach ihm zu schreien ..

wohlwissend, dass ich die Angst aus mir herausschrie ..

und er blieb stehen ..

blickte mich mit den verknopften Spazieraugen an ..

und .. ich erkannte ..

e r  hatte  k e i n e   ANGST ...

 

f e a r   doesnt make my sence  c l e a r .. eve

 


practise .. practise .. practise ...

T H E O R I E  oder P R A X I S

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

das statement lautet ..

von der Theorie zur Praxis ..

aber ..

 

 

 

 

 

 

und nun .. was ist dann das Leben ..

das Leben ist doch eine einzige Praxis ..

viele Dinge erfahren wir ..

werden dadurch geprägt ..

es das nächste Mal anders zu machen ..

 

doch .. wann ist das nächste Mal ..

so gehe ich jetzt in eine andere Denkweise ..

wenn wir wieder geboren werden ..

dann haben wir doch immer mehr Praxis ..

man könnte dann doch annehmen ..

von der Praxis zu einer neuen Lebensphilosphie ..

oder einfach ausgedrückt ..

jeder neue Geborene ..

ist ein Sein mit einer neuen Theorie ..

die man in einem anderen Leben schon erfahren hat ..

somit lautet mein statement ..

von der Praxis zur Theorie ..

oder ..

haben wir deshalb soviele Theoretiker ...

die keine Ahnung von der Praxis haben ... ???

und .. was bitteschön bedeuted denn Theologie ..

logischerweise habe ich da meine eigene Theorie !!!

 

just think about  in another thinking .. but .. maybe it is just eve-theory .. eve

 

 


How a about a facebooksmile ..

LACHEN ist NICHT erlaubt ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

doch erlaubt ist, was gefällt ..

und wenn etwas gefällt ..

dann kann es zum Lachen bringen ..

vielleicht nur ein Schmunzeln ..

vielleicht nur ein Grinsen ..

vielleicht nur ein Zucken der Mundwinkel ..

vielleicht nur ein Kratzen an der Nase ..

vielleicht nur ein Hochziehen der Augen ..

vielleicht ..  endlos ist die Lacherscheinungsvariante ..

 

Tatsache für mich ist ..

wer viel lacht ..

der denkt nicht soviel ..

damit meine ich .. in die Tiefe gehen ..

denn ..

Lachen ist wie das Säuseln des Windes im Gedankenozean ..

streift an der Oberfläche seine Spuren ..

und schon geht es nicht spurlos an uns vorbei ..

oder ..

 

smiley face .. everybody knows it .. just do it .. keep smiling .. eve

 

 


colours make a journey beautiful ..

 

 

 


WENN EINER EINE REISE TUT ....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dann hat er was zu erzählen ..

was zählt er dann ..

was zählt für ihn ..

sind es die neuen Entdeckungen ..

die ihn zum Erzählen inspirieren ..

so muss die Reise nicht an einen anderen Ort sein ..

bleib ich bei mir ..

fange meine Reise dort an ..

bin ohne Ziel ..

denn .. mein Gefühl sagt mir ..

lass dich treiben ..

dort, wo das Ziel zum Greifen nahe ist ..

dort werde ich begreifen ..

dass diese Reise nur ein Ziel hat ..

nicht im Wahn der Vorstellungsziele gefangen zu werden ..

 

das Gute daran ist ..

dass man selbst sich am nächsten ist ..

und niemanden fragen muss ..

ob er denn diese Reise mitmachen will ..

denn eines ist gewiss nicht in meinem Gepäck ..

der Proviant für andere ..

jeder ist sich selbst am Nächsten ..

denn man weiss ja nie, wo die Reise einmal enden wird ...

 

travel not around your body .. make a journey into your body .. eve

 

 


to be floundering is not swimming

B I O logisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

das Meer ..

es hat mich berührt ..

auf eine biologische Art und Weise ..

es ist der Biorythmus der Gefühle ..

der sich mir dort fühlend gezeigt hat ..

ohne Möglichkeit der Veränderung ..

denn Bio bedeuted das Wahre ..

das Echte ...

das Unwiderrufliche ..

das zu Akzeptierende ..

das einfache Dasein, so wie es ist ..

 

so stand ich am Ufer ..

uferlos waren meine Gedanken ..

wie ist es wohl in der Tiefe dort ..

dort wo kein Wort der Schnelllebigkeit zu hören ist ..

dort wo keine Mails, keine SMS und sonstige schnelllebige Worte den Ablauf bestimmen ..

lediglich die Wogen der Perlen sich Zeichen geben ..

die Zeichen sind das Spüren der Tropfen ..

die sich formen zu einem Fühlen ..

ein Fühlen der Klarheit und Reinheit ..

und dann in Farben sich zeigen ..

mal tiefblau .. mal schwebend hellgrün ..

unendlich auch hier die Farbenwelt ..

und alles in einem Biorythmus ..

den ich ohne wenn und aber akzeptiere ..

lege dort die imaginären Ruder ins Boot ..

ich will das Treiben dort spüren ..

so wie es im Biologischen verankert ist ..

und der Anker lediglich ein Halten meiner Gedanken ist ..

die versuchen dagegenzusteuern ..

wo das Gesetz der Mächtigkeit mich klein erfühlen lässt ..

 

und doch ..

dann die Klarheit ..

dass man nicht gegen den Strom dort schwimmen kann ..

das es aussichtslos ist ..

das es Kräft verzehrt ..

die biologisch nicht da sein können ..

weil es nicht der Biorythmus ist ..

den man dort zum Überleben braucht ..

 

so stand ich da ..

an den Ufern einer biologischen Uhr ..

die ihre eigenen Gezeiten hat ..

die kein Ticken hören lässt ..

denn .. dem Fühlenden schlägt dort eine Stunde ..

die keine Zeiger aufzeigt ...

denn .. nur die Tiefe der Weite ist dort das Eigentliche ...

 

dont try to swim faster than you should .. just feel your own rythm and float .. eve

 


und die Welt des Geistes wird zum Universum ..

KONSONANTEN sind wie KOSMONAUTEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man stelle sich vor ..

es gebe sie nicht ..

wie würde das Wortall dunkel sein ..

wenn das a und das o nicht ein Stern dort wären ..

das i und das e nicht ihre Leuchtkraft hätten ..

und das o ..

würde uns als schwarzes Loch erscheinen ..

das dunkel und magisch die Tiefe der Unbedeutung aufzeigt ...

kein Wort würde Sinn ergeben ..

kein Satz liesse sich bilden ..

kein Verbindung der Buchstaben würde entstehen ..

 

So sind die Konsonanten wie die Kosmonauten des Wortweltalls ..

sind die Verbindung der einzelnenn Wortgalaxyen ..

und wir ..

wir können in einem wunderbaren Raumschiff sein ..

dort den Raum fühlen ..

den diese kleinen aeio-s uns geben ..

können selbst bestimmen ..

wie gross unser Wortuniversum ist ...

und die Unendlichkeit des Geistes dort denken ...

 

this is a fantastic world to express yourself ... just try to think  .. eve

 

 


 

 


how to met a word ..

WORTBLICK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


wenn Worte in uns lesen könnten ..

wenn Worte in uns blicken könnten ..

einfach mal umgekehrt ..

die Worte sind Augen ..

sie sehen uns an ..

und was können sie erkennen ..

würden sie sich vielleicht abwenden ..

würden sie sich vielleicht verloren vorkommen ..

würden sie sich vielleicht unverstanden fühlen ..

würden sie sich vielleicht als unnütz empfinden ...

wer weiss es schon ..

 

Aber .. ich könnte mir vorstellen ..

dass die Worte viele Augenblicke erblicken müssen ..

viele Augenpaare benötigen ...

um die vielen vielen Gedanken zu denken ..

die jeder von uns mit ein und demselben Wort verbinden ..

so ist das Wort wie ein verbundenes Auge ..

lässt uns fühlen ..

lässt uns denken ..

lässt uns die Freiheit in unserem Sehen ..

und vielleicht treffen sich ja dann die Blicke ..

wenn die Binde fällt ..

und das Wort spürt dann das Band ..

das zwischen ihm und uns sich gewoben hat ..

ob dick oder dünn ..

ob farbig oder farblos ..

das werden wir wohl nie erfahren ..

denn eines .. eines können Worte nicht ...

zu uns sprechen ...

oder .. doch ??????

 

it is just an imagination of reading words in a different world of eyes .. eve

 

 

 


Denken ist wie ein Memory .. keep it in your own memory ...

DENKEN

 

 

 

 

 

 

 

 

ja .. eines meiner Lieblingbeschäftigungen ..

ja .. eines meiner Lieblingsthemen ...

das DENKEN ..

und wenn ihr denkt ..

dass ich für euch jetzt denke ..

dann ist es der falsche Weg zum Gedanken ..

denn ..

der Ursprung zum ureigenen Denken ...

der liegt nur in einem selbst ..

denn das selbst kann dort wirklich selbstständig werden ..

ist seiner Selbst ..

in einem Reich ..

dass keine Selbstverherrlichung ist ..

sondern eine Selbstdarstellung seiner Selbst ...

 


 

think about thinking searching for your own way of thinkingdiscovery ... eve

 

 

 


 

 


glauben heisst vertrauen .. weiss dass eine Bank ...

T R U S T

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Banken geben Trustfonds aus ..

die Frage ist ..

kann man Banken trauen ..

die Banken leben von Schulden ..

nicht von Geld ..

worin vertrauen sie dann ..

in die Schulden ..

doch ist man der Schuldige ..

was hat man da in der Hand ..

den Schuldschein ...

doch der Schein trügt nicht ..

denn .. gnadenlos ist das Schuldigsein ..

ohne wenn und aber wird die Schlinge enger ..

 

 


 

Ja .. die Banken ..

schieben nichts auf die lange Bank ...

wenn kein Platz mehr ist ..

dann wird man abgeschoben ..

der Fall kann tief sein ..

wo bleibt dann die Bank ihres Vertrauens ...

es ist keine Kunst als Öffentlichkeit Schulden zu machen ..

und das Vertrauen der Bürger zu missbrauchen ..

immer mit dem guten Geist der Banken im Hintergrund ..

denn .. sie wissen schon was sie tun ..

doch ... sagen will es keiner ..

warum auch ..

solange wir uns von der Bank schieben lassen ...

sind wir doch das Modell eines wirklich sicheren Trustfonds ..

 

this is a clear and real thinking .. trust me .. eve

 




cheating beyond the limits ..

KRISE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn es keine Krisen geben würde ..

 


was wäre dann die Welt ..

was wäre der Mensch ..

die Welt würde in einem Gleichklang schwingen ..

der keine Macht zulässt ..

so ist es immer wieder die MACHT ..

die Krisen macht ..

aufgescheucht laufen wir im Kopf hin und her ..

und ..

es macht uns Angst ..

und Angst ist der Krise grösster Trieb ..

wenn keiner Angst hätte ..

was würde dann die Macht machen ..

dann wäre sie unscheinbar ..

denn aus Macht kann nichts entstehen ..

wenn man sie nicht stark macht ...

 

denn im Grunde der Macht ..

was kann sich da verbergen ..

gerissene Machtspiele von Gehirnen ..

die sich etwas ausdenken ...

was einem Spiel gleicht ..

die immer mehr wollen als nur gewinnen ..

die Regeln haben ..

die sie einfach anwenden ...


so kann man Spielverderber sein ..

indem man das fordert, was jede Macht machtlos macht ..

was dass nur sein könnte ???

 

dont be afraid of not beeing a part of an enormous power of cheating by somebody .. eve

maybe .. hope can be all over ..

HOFFNUNGSTRÄGER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wie mag er wohl aussehen ..

ein Hoffnungsträger ..

kann er alles tragen ..

was man an Hoffnung hat ..

bringt er es dahin ..

wo man es nötig hat ..

die Hoffnung ..

 

 

 


 

denn wir alle kennen das Sprichwort ..

die Hoffnung stirbt zuletzt ..

und nehmen wir dann den Hoffnungsträger mit ins Grab ..

so sind wir doch nicht allein ..

vielleicht ist der Tod eine tragende Hoffnung ..

auf das was kommt ..

denn .. letztendlich ist die Hoffnung eine Öffnung ..

dass es doch anders sein kann ..

 

aber .. wer weiss es schon ..

 

dont be hopeless .. eve

 

 


just a little light can be enough ...

AM  RANDE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ja .. am Rande ..

steht man da ..

blickt in einen Abgrund ...

sieht man Berge vor sich ..

sieht man viele Wege, die verwirren ..

 

 

sollte man darauf achten ..

dass man nicht zur Randerscheinung wird ...

oder ist es genau dass ..

was man braucht ..

um in Erscheinung zu treten ...

 

wenn man über den Tellerrand blickt ...

kann es sein ..

dass nicht so heiss gekocht wird ..

wie gegessen wird ..

 

whatever you think .. it is not the end of to be .. eve

.. denn jede Wurzel hat ihren Ursprung ..

N A T U R

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wie heisst es so schön ..

es liegt in der Natur der Dinge ..

ja .. wenn man dies globler Sichtblicke einnordet ..

dann .. ist alles nur eine Frage der Natur des Menschen ..

wie kann man von jemanden erwarten ..

dass er etwas so sieht ...

wie man es vor seinem eigenem geistigen Auge sieht ..

 

wenn jemand in seinem Garten nur Apfelbäume hat ..

dann kann man nicht erwarten ...

dass er Birnen ernten wird ..

auch wenn er vielleicht will ..

wird die Natur die Dinge so belassen ..

wie sie gewachsen sind ..

dann ist ein Verständnis der Standpunkt ..

der denjenigen dort sein lässt ..

wo er sich von Natur aus am Wohlsten fühlt ..

und man fühlt sich gut dabei ..

ihn dort so zu lassen, wie er ist ..

 

Das wiederum ist eine Bereicherung der geistigen Sichtweise ..

 

and in English ..

 

never change a winning team .. eve .. but I dont want to winn all the time ..

 


 


Lost for nothing ..

KOPF L O S

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

uihh .. das wäre aufregend ..

alle Menschen laufen ohne Kopf durch die Welt ..

wäre da die Welt nicht um einiges einfacher ..

wir würden die Natur so wahrnehmen ..

wie sie ist ..

einfach Natur ..

würden nicht sinnlos die Welt veränderen wollen ..

nur weil der Kopf sich darüber einen Kopf zerbrochen hat ..

 

denn wenn der Kopf zerbricht ..

was wird dann aus unserer Welt ..

lassen wir alles dann so zurück ..

wo uns unser Kopfzerbrechen um den Verstand gebracht hat ...

 

oder ist das was dann noch bleibt ..

einfach ein KopfVerbrechen ..

die Frage ist dann ..

wir haben gegen etwas gekämpft ..

was garkein Gegner ist ..

 

what a sad sad head ... not ready for a nature life .. eve

 

 

 


let the Sunday shine ...

SONNTAG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ich öffne die Fenster ..

kein Lärm des Alltags kommt herein ..

nur das Schlagen der Glocke ist an diesem Tag gleich ..

selbst die Vögel zwitschern anders an diesem Tag ..

selbst der Kaffee schmeckt anders an diesem Tag ..

selbst die Haare sehen anders aus an diesem Tag ..

selbst das Essen schmeckt anders an diesem Tag ..

selbst die Stimme ist anders an diesem Tag ..

 

was ist das nur für ein Tag ..

dass alles anders ist ..

liegt es vielleicht an meinem Andersein an diesem Tag ..

da die Hektik der Menschen zur Ruhe kommt ..

und sie merken ..

heute ist der Tag der Sonne ..

und bringt diese Gelassenheit den Menschen den Freitag ...

der ja eigentlich schon vor dem Samstag kam ..

 

nein .. ich verwirre jetzt nicht mit Wortpingpong ..

heute .. am Sonntag ..

lehnt euch zurück ..

geniesst die Aussicht auf die Stunden die vor euch liegen ..

die nur für euch sein können ..

die euch den Freitag in euch noch spüren lassen ..

denn am Sonntag ..

da soll der Mensch ruhen .. und ..

das tun .. was ihn bewegt, sich wieder auf den Sonntag zu freuen ...

 

its everybodys own sunday inspiration .. keep searching for the right one .. eve

 

 


viele Gedanken .. viele Welten ..

WEB seite ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wie wohl die Spinne aussehen mag ...

die diese Seiten spinnt ..

ist es das Spinnen meiner Gedanken ..

die daraus ein Netz sich denken ..

das weiter geht ..

als man es sehen kann ..

wer dorthin kommt ..

in diese Welt des Denkens und des Fühlens ...

der weiss ..

dass ein Weben nie ein Ende finden kann ..

denn ..

jeder neue Gedanke ..

ist ein neuer Faden ..

wohin er sich bei den mitdenkenden Lesern spinnt ..

das ..

das ist das Abenteuer einer WEBsite ..

das jeder für sich selbst dann weiterweben darf ..

 

und ganz ehrlich ..

ist es nicht schön ..

solche Freiheiten in Systemen zu haben ..

Systeme, die aus Ängsten Gesetze formen ..

deren Netz nur noch ein Schein ist ..

das scheinbar Schutz geben soll ..

doch .. wieso immer schützen müssen ..

so werden wird den Schützengraben nie verlassen können ..

der vor uns liegt ..

als Berg .. der keine Aussicht bietet ..

sondern lediglich die Erkenntnis in uns formt ..

dass dahinter etwas liegen kann ..

was die wirkliche Sichtweise bringen kann ..

 

I know .. this is not easy to understand .. but .. just keep thinking .. eve

 


cyberworld ... no birds will sing in the morning ..

N A T U R

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wie klein es uns doch gibt ..

hier .. auf dieser Erden Welt ..

alles dreht sich um die Welt ..

vergessen wird die Erde dabei ..

doch ist sie die Kraft ..

die Kraft die es möglich macht ..

auf der Welt zu leben ..

 

so vergessen wir diesen Ursprungspart nur allzuoft ..

gefangen in der Welt des Aussererdischen ..

doch ..

wenn wir des Morgens lauschen ..

die Fenster öffnen ..

just zu dem Punkt der Zeit ..

wo die Vogelwelt auf Erden kommt ..

dann ist das das authentische Erdendasein ..

dass uns da zu Ohren kommt ..

und immer wieder .. immer wieder ..

geht sie auf .. die SONNE

 

 

just a beautiful day of sunshine .. let the window open ..

by the way .. i mean the real WINDOW ..                            eve

 

 


was ist der Grundgedanke ????

GRUNDLOS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

jetzt mal ehrlich ..

wenn der Grund los ist ..

worauf soll man denn dann laufen ..

dann kommt man in Schieflage ..

die Welt kann sogar Kopf stehen ..

und ..

wohin dann hin ..

wenn man keinen Grund mehr hat ..

 

Aus diesem Grund empfehle ich ..

sich nicht grundartig zu verändern ..

denn dann kann man leicht aus dem Tritt kommen ..

wird man dann zum Trittbrettfahrer ..

ist man dann vielleicht ein Schwarzfahrer ..

oder ..

kommt man vielleicht dahin ..

wo man mitten ins Schwarze trifft ..

 

one reason to think about .. eve

 

 

 


müssen nicht NEGATIV sein ..

Life can be a everydaystheatre

ROLLENSPIEL

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ganz der Papa ..

nein .. ganz die Mama ..

nein .. ganz wie die Grossmutter ..

oder doch eher nach dem Grossvater ..

 

kaum ist das Licht der Welt entzündet ..

schon wollen alle etwas sehen ..

was im Spiegel der Vorstellung sich zeigt ..

 

welche Rolle spielt es doch ..

wie man dem kleinen Menschen zuteilt ..

als hätte er im Stück des Lebenstheaters schon eine Hauptrolle ..

dabei gibt es nicht einmal einen Text ..

und ohne Text ..

wird es für immer ein Stummfilm werden ..

 

und ..

ist es nicht lohnenswert sein eigenes Drehbuch zu leben ..

mit der Rolle ..

die einem auf den Körper zugeteilt ist ..

die einen so sein lässt ..

die ohne Textblasen zu leben ist ..

 

not just acting .. living is the main part of the theatre of life .. eve

 

 


beyond nothing .. or nothing beyond ..

NACH DEM NICHTS ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

macht doch nichts ...

ist doch nichts ..

wenn es nichts anderes ist ..

wenn nichts ist ..

was ist dann mit dem nichts ..

nichts muss ..

aber nichts kann auch ..

und nichts ist daran falsch ..

ich kann doch nichts dafür ..

das ich nichts hinter mir habe ..

oder ist es mitnichten ein nichtiges Spiel ..

das einen alles oder nichts zeigen kann ..

 

aber ..

ich überlege ..

ich habe ja nichts zu verlieren .. oder ...

kommt dies alles aus dem nichts ..

denn wo nichts ist ..

kann doch eigentlich hinter dem nichts alles sein ..

 

nothing at all .. eve

 

 


Pflicht .. Licht .. ich ..

KEINE  VERPFLICHTUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

jeden Morgen geht die Sonne auf ..

irgendwo ..

auf der Welt ..

und für viele Menschen ein Hinweis darauf ..

dass damit auch die Pflicht ruft ..

 

wie ruft sie denn nun ..

ich versuche immer zu hören ..

ist sie streng ..

ist sie anmassend ..

ist sie fordernd ..

ist sie freundlich ..

ist sie .. ist sie .. ist sie .

 

was ist denn nun eine Pflicht ..

eine Hürde, die ich jeden Tag nehmen muss ..

eine Muss, dass jeden Tag sein muss ..

eine Gewohnheit, die wir so sehen wollen ...

 

so ist heute Muttertag ...

für mich .. ein Tag, der für viele zur Pflicht avanciert ..

ich pflichte dem nicht bei ..

Mutter sein ist eine Lebenseinstellung ...

die keinerlei Pflichten als Sonnenuntergang sehen sollte ...

 

let the sun shine everyday .. eve

 

 

 


the eye of masterdisaster ..

VOM WINDE VERWEHT ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

so einfach geht es nun doch nicht ..

nein .. es war kein Wind mehr ..

es war ein Sturm ..

der eigentlich alles angeweht hat ..

immer wieder .. und immer wieder  ..

stürmte er an das Dach ..

liess fallen .. alles was nicht an den Bäumen bleiben wollte ..

ob gross .. ob kleine Äste ...

alles .. alles wollte er zuneige machen ..

 

und die Bäume ..

sie kämften um ihr Hab und Gut ...

aber ..

Sturm .. du warst einfach zu mächtig ..

selbst die Vögel liessen ihre Federn ..

doch nun ..

die Ruhe nach dem Sturm ..

die Bäume atmen durch ..

die Vögel fühlen die Ruhe für sich wieder ...

und du .. du Sturm ..

hast dich zurückgezogen ..

bist müde von deinem Beutezug geworden ..

hast alles gegeben ..

und vieles mitgenommen ..

 

and know .. clean and cover up your tracks .. what a wonderful world it could be .. eve

 

 


TEXTmouth ..

T E X T

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein Text ..

ist keine Hexerei ...

ist einfach eine Buchstabenreihe ..

Stab an Stab ..

ganz nah drängen sie sich aneinander ..

niemand will im Abseits stehen ..

will ein Ex sein ..

will dazugehören ..

so braucht ein Text immer einen Zusammenhang ..

ein Verbinden ..

ein Kombination aus buchstäblichen Gedanken ..

 

und wenn die Stäbe nicht die Lanze brechen ...

dann ..

dann ist der Text aus einem Guss ..

und ..

mitnichten ... ein poetischer Genuss ..

 

how to be honest in letters .. eve

 


 

 


BLOW  UP  YOUR  MIND ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

be kind with your mind ..

denn das ist das MINDeste ..

was man von mir erwarten kann ..

oder ist es nur der Wunsch nach mehr ..

 

in einem Meer zu fischen ..

die Netze dort auszuwerfen ..

wo man garnicht weiss ...

was denn ins Netz gehen wird ..

 

dann ist doch alles was eingenetzt wird ..

in seinem eigenen Gedankennetz ein Fang ..

mit dem man etwas anfangen kann ..

 

dann ist der Anfang aber nicht das Ende ...

 

or is it just answers blowing in the wind .. eve

 

 

 

 


BACK to THE WORDS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eigentlich gibt es das ja kein zurück ..

schon garnicht in den Worten ..

doch .. nun ..

bin ich wieder da ..

im fabulösen Wortreich ..

war auch mal gut ..

ein bisschen "closed" zu fühlen ..

 

so ist es doch so ..

wenn Worte gesprochen sind ..

dann sind sie gestreut ..

wohin sie getrieben werden ..

haben sie einen Trieb ..

sind sie kraftvoll genug sich in die Höhe zu worten ..

dort ..

wo sie bestäuben können ..

das für jeden eine Wortsinnfrucht wachsen kann ..

die dann saftig und lecker dort wortreich hängt ..

 

Nature is the growing wordexampletree.. eve

 


confusion is no solution ..

KOPFZERBRECHEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ja .. ein hin und her ..

in dem kleinen, kleinen Etwas da oben ..

kein Wunder ..

wenn es zerbricht ..

wenn man denkt und denkt ..

aber ..

dabei falsch in eine Richtung lenkt ..

in eine Sackgasse ..

und ..

man will unbedingt dort weiterkommen ...

 

so rennt man mit dem Kopf gegen eine Wand ..

und immer und immer wieder ..

bis dass der Kopf kopflos ist ..

und dann ..

was ist dann los ..

nein .. nichts ist gelöst ..

so steuert man zurück ..

sucht einen anderen Weg ..

und merkt ..

dass man vielleicht auch auf Umwegen ..

dahin kommt ..

wo es nicht mehr wehtut ..

 

protect your head ... you need him for a long time .. eve

 



growing inside ..

SUMMERtime

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wie doch die Welt erscheint ..

in einem anderen Licht ..

was wäre ..

wenn die Sonne ihre Schalter ausschaltet ..

die Tage immer im Dunklen wären ..

wir uns nur über Gefühle nähren würden ..

und dann merken ...

ohne Licht ..

bin ich garnicht ich ..

 

so ist es doch diese Bühne der Sonne ..

die immer uns im Ichsein lässt ..

mit einem Strahlen ..

dass uns füllen kann ..

ohne ..

dass wir rechnen müssen ..

wie hoch wohl die Rechnung sein könnte ...

 

and growing is just so simple .. eve

 

 


 



great to feel .. it makes your mind open ..

STÄRKE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von der wahren Stärke ..

wie sie ist ..

in meinen Augen ..

ein Blick immer von oben ..

aber ..

und nun kommt es ..

man darf nicht das Gefühl haben ..

dass man weiter ist ..

als die anderen ..

das ist Ignoranz und Dummheit ..

ich schreib das nun mal ganz drastisch ..

 

wenn du wahre Stärke spürst ..

dann ist sie liebevoll und füllend ..

nicht mehr, aber auch nicht weniger ..

 

enjoying power for yourself is power for everybody in a fine way of feeling .. eve