BLOGGERIN .. log in .. logisch ..

und immer wieder Worte .. die nicht locker lassen ..

 

 

Mr. SCHIMOK und die Welt ...

 

 

 

zu lesen lets-read ...  stories to read ..

 

 

 

find out why Mr. Schimok is weird ..

 

 

 

 

 

 

 

Habe mir überelgt, dass ich mit Mr. Schimok von zeit zu zeit durch die Stadt laufen werde und ihn, als eine Art mitschreibendes Tagebuch/Wochenbuch/Monatsbuch, beschreiben werde .. aber .. es gibt keine Regelmässigkeit .. denn .. wer Mr. Schimok kennt, der weiss, nichts ist, wie es scheint .. daher .. Augen immer mal wieder auf Mr. Schimok richten .. vl trefft ihr ihn ja mal in der Stadt ... ist doch alles möglich .. oder was ??

 

 

 

J E D E R ...

 

 

 

Pinsel eine Insel ..

reisend in den eignen Farben ...

sind Inseln vl alte Narben ...

vergessen in dem Meer der Zeit ..

basierend auf Vergangenheit ..

durch den Pinsel nun entdeckt ..

welche Kraft doch in den Borsten steckt ...

 

 

haltend und doch sichtbar auf dem Bild ..

erscheint die Insel .. tropisch wild ...

wie  einst Robison im Crusoeland ..

sie in der Not dahin entsandt ...

zeigend nun im  Meer des Schmerzes ...

fällt ein Stein vom verschollnen  Herzen ...

ach Pinsel .. durch deinen Einfall dort auf diesem Stückchen Land ...

war das Bild nicht tolerant ..

so weiss man, was es heisst, gefangen sein im Meer ...

als Insulaner ist es manchmal schwer ..

die Brücke ins  Sein wieder zu finden  ..

sich durch Wellen durch zu winden ..

wie ein S.O.S Signal fühlt sich dort jeder Strich ..

sagt .. nun fang an und sprich ...

in Farben ist doch vieles leichter ...

denk daran .. nach jeder Tiefe wird es seichter ...

irgendwann werden diese Inseln untergehen ...

dann ist sie vl nur noch auf dem Bild zu sehen ...

doch vergessen .. nein .. vergessen ist sie damit nicht ..

denk daran .. wenn der Pinsel wiedereinmal spricht ..

 

 

ISLAND  in the sun ... is not always kind of fun ..

 

 

 

 

 

 

 

S   A   N   D

 

 

 

vom Wasser gesäugt ..

 

vom Wind zerstäubt ...

 

von Kindern beäugt  ...

 

von  Händen geformt ...

 

von Phantasie genormt ...

 

 

 

 

 

 

SAND .. a world of nothing and everything ..

 

 

 

 

 

 

 

 

DENN ZUM KÜSSEN ...

 

 

                                       sind sie da ..

 

 

 

 

verzweifelt lag er da und bat ..

küsst mich ... bin ich Opfer des Verrats ...

einst kam vorbei das Königskind ..

heut nur der Mensch .. vom Handy blind .. 

wie soll ich mich noch verwandeln ...

wenn Menschen nur noch im Internet wandeln ...

meine Phantasie hat Grenzen ...

Satelliten sorgen für zwischenmenschliche Differenzen ..

was bleibt .. das ist das Schwelgen in Erinnerung ...

mir wird das hier schön langsam auch zu dumm ..

 

 

sollen sie doch schauen, wie sie zu ihrem König kommen ...

ich geh zurück, wo ich bin hergekommen ..

aus dem Brunnen inmitten des herrlichen Zaubergartens ..

falls jemand fragt .. wo ich bin .. der muss jetzt lange warten ..

hab die Nase voll vom ewigen Versprechen ...

für diesen Verlust wird der Mensch noch blechen ..

doch meine Krone, die bleibt da, wo sie jetzt ist ...

ach Mensch ... schade, dass du nur noch online bist ...

 

 

How much is the frog in the window ?

 

 

 

 

 

 

FUNNY BUNNY ....

 

 

 

 

 

 

 

alle Jahre wieder .. legt er die Eier nieder ..

doch so wie es war .. ist es nun nimmer ..

die Zeiten ändern sich und es wird schlimmer ...

daher versteckt er seine Farben .. hinter schwarz/weiss Narben ..

die Welt verdreht .. von Angst übersät ..

für vieles ist es fast zu spät ..

denkt an die Zeiten der Vergangenheit ...

wo die Herzen waren offen und bereit ...

das Ostern nicht als Konsum zu sehen ...

denn das .. das kann bunny nicht verstehen ..

will er doch Freude und auch Lächeln sehen ..

und er wird jedes Ei mit Farbe versehen ..

 

bunny is funny .. in a mood of sunny feelings ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WER HAT AN DER UHR GEDREHT ...

 

 

 

 

 

 

 

vor und zurück ... einfach den Zeiger verdrehen ..

und schon ist alles anders ..

wieso .. das ist wohl die grosse Frage ..

wer hat es denn erfunden .. die Schweizer wohl nicht ..

denn sie achten auf ihr Uhrwerk .. mit grosser Präzision ...

wer dann .. die Tiere sicherlich auch nicht ..

denn diese haben ihre innere Uhr .. ohne Zeiger ..

die Kinder .. die sicherlich nicht ..

denn .. kennen sie noch keine punktgenaue Zeit ..

tja .. wer dann .. wer kam auf die Idee .. das Zeit nicht zeitlos sein darf ..

dass den Uhrwerken das Handwerk gedreht werden muss ..

dass die Zeit nicht einfach so ticken darf, dass keine Zeitbombe daraus wird ..

wer hat diesen Zeitzünder in der Hand ..

und dachte, es wird mal wieder Zeit, etwas anders zu machen  ..

wer war der Zeitgenosse, der dachte, es wird an der Zeit, etwas zu verändern ..

ich habe keine Zeit, dies rauszufinden ..

denn .. die Zeit hat mich eingeholt .. mich überholt ..

wo holt man sich die verlorene Zeit zurück ..

aber Vorsicht .. nicht zu weit aus dem Zeitfenster lehnen ..

denn jedes Uhrwerk kann einem das Zeithandwerk legen ..

so lege ich mich in die Zeit hinein ..

sehe .. dass es an der Zeit wird .. das Zeitfenster mal zu schliessen ..

die Zeit aussen vor zu lassen ..

die Zeit tun lassen, was sie möchte ..

das wäre .. die Zeit einfach geniessen ..

denn .. die Sonne ist heute die Zeit .. will die Zeit im Licht scheinen lassen ..

denn .. so ist doch nichts, wie es scheint ..

und .. auch ein Zeiger ist kein Zeitzeuge auf Dauer ..

vl .. vl sollte man die Zeit einfach schlauer verbringen ..

denn .. dem Glücklichen schlägt keine Stunde ..

 

time to find out ..

 

 

 

 

 

 

 

V O R B E I ...

 

 

 

 

 

 

 

 

das Sehnen nach dem Licht ..

dass sich im Winter nur im Eise bricht ..

der Tanz der Kristalle hat ein Ende ..

nun kommt sie endlich .. die erfühlte Wende ..

die dicken Häute der Vermummten ...

sind Schnee von gestern und werden zu Verstummten ..

der lösende Duft hängt nun fordernd in der Luft ..

alles was so eingeengt ... überbrückt die Winterskluft ..

egal ob Mensch, ob Tier und auch die Pflanzen ..

schnallen sich um den imaginären Frühlingsranzen ...

so schnell wird dieser nun nicht mehr im Schrank verschwinden ...

denn .. hört man doch den Sommer schon strahlend winken ...

ich komm .. ich komm .. sind seine Worte ..

muss nur noch durch die Zeitenpforte ..

was lange währt .. wird endlich scheinen ...

das .. das gibt doch Hoffnung .. will ich meinen ..

 

 

comingout of the sun ..

is more than only fun ..

its happiness and joy ..

use it like an individuell toy ..

 

 

 

 

 

 

K O N F L I (C) K T

 

 

 

 

 

 

 

Tja .. in Zeiten wie diesen .. ist der Konflikt schon fast zum Alltag gehörend .. ob in der Politik .. im Sport .. in der Erziehung .. im Supermarkt .. und und und .. die Liste ist wohl endlos ..

 

 

 

Aber .. alles, was im Aussen ist, das spielt sich ja im Inneren auch an ..

was macht der Konflikt mit uns ..

wie verhalten wir uns in Konfliktsituationen ..

was wird ausgelöst durch einen Konflikt ..

dabei sollte man zwischen dem unterschwelligen und dem offenen Konflikt unterscheiden ..

ich persönlich bin der Meinung .. das gehört zusammen ..

der eine kann ohne den anderen nicht ..

denn wenn es nichts im Inneren ausgelöst wird ..

dann ist es kein Konflikt .. dann ist es eine Auseinandersetzung ..

die Wörter alleine unterscheiden sich ja schon ..

der Konflikt, erinnert mich an eine Art Flickwerk ..

etwas ist gerissen .. hat Emotionen ausgelöst, die nicht mehr im Gleichklang sind ..

nicht mehr in der Konfliktmatrix passen ..

daher ist es wichtig, diesen Strom wieder fliessen zu lassen ..

damit die Energien wieder in dem Gleichgewicht sind ..

ausgelöst wir so ein Fehlströmen von sogenannten Triggerpunkten ..

diese haben sich dort angestaut .. aus welchen früheren Erlebnissen auch immer ..

da ist eine Art Stau entstanden ..

wenn dieser nun angestossen wird ... dann entsteht eine Reaktion auf eine Situation ..

das kann ein Wort sein .. ein Bild sein .. ein Geruch sein .. was auch immer ..

und dann kommt die Reaktion .. unerwartet .. unkontrollierbar .. nicht verstehend ...

nun gilt es .. dass was da vorher gerissen ist .. wieder stabil zu bekommen...

wie .. ja .. das ist eine gute Frage, die ich aber nicht beantworten werde ..

denn .. jeder ist sich selbst der Nächste ..

und was ein Umgang mit einem Konflikt auslösen kann ..

das kann man in Zeiten wie diesen sooft erleben im Negativen ...

 

good to know ... everything can be balanced ..

it is just a point of view ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EINE  DEUTSCHE  EICHE   .....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schwankt, aber sie fällt nicht ..

aber .. die Schräglage ist doch sehr bedenklich ..

wie lange wird sie sich noch halten können ..

ohne gänzlich zu entwurzeln ..

wer nagt an den Wurzeln dieser Kraft ...

die deren Schwankung in diese Richtung schafft ...

da fällt mir auch noch das Sprichwort ein ..

viele Köche verderben den Brei ...

doch wozu gibt es Liferando ..

was kümmert es da, woher alles kommt ..

Hauptsache die Pizza ist ordentlich belegt ..

von Sushi in der Nacht .. da bleibt man wach ..

und wenn es noch was indisches sein soll ...

gerne .. Lieferandos Küche ist auch mit diesen Zutaten voll ...

die deutsche Eiche indes fröhnt ihrem Untergang ..

die Frage kommt .. womit denn nun alles begann ...

war es das Huhn oder doch das Ei ..

in Zeiten wie diesen, wen kümmerts .. ist eh einerlei ...

 

dont loose the roots ...

you only have one pair of rootsboots ..

 

 

 

 

 

WOLKE  an  MENSCH

 

 

 

 

 

 

 

bist du schon einmal aus allen Wolken gefallen ..

wie ging es dir dabei ..

war der Fall schwindelerregend ..

oder eher ein Schweben ..

wie hast du dich in mir gefühlt ...

habe ich dich eingehüllt .. oder gar verschluckt ..

in meinem Rachen aus Dunst und Nebel ..

bin ich doch wie ein Chamäleon ..

kann mich wandeln ..

kann mich lösen .. von allem, was mich hält ..

kann alles verstecken .. kann aber auch necken ..

ich bin, wie ich bin .. eine Wolke mit siebten Sinn ..

schaust du mich von unten aus an ..

dann sind sehr viele Figuren mein Plan ..

wandelbar und ohne Gefühl darstellend ..

deine Welt der Phantasie anregend ..

was du auch siehst ... das sind deine Blicke auf mich ..

ich bin nur Dunst und Nebel .. weiter nichts ..

 

 

I never will be a cloud with an I ...

I have no idea what she wants here in the sky ..

I am just a ProudCloud ..

 

 

 

 

 

 

 

ZUM TANZE ...

 

 

 

 

 

beschwingt heut in den Tag hinein ..

die Sonne .. die lädt alle ein ..

noch dazu die Farbe gelb ..

es den inneren Himmel erhellt ..

die Tage trüb und voller Schwere ..

hineingestarrt in diese Leere ..

fast darin ertrunken ..

lässt die Sonne nun das Gute funken ..

sie bittet nun zum inneren Tanz ..

jeder Schritt .. ganz ohne Firlefanz ..

 

dahinter .. ganz versteckt das Tor in rot ..

das Rot das Innere betont ...

wie auch immer die Musik im Ohr ertönt ..

du .. grau .. heut bist du sonnig laut verpönt ..

so kommt es, wie es kommen mag ...

das Schwarz sich nicht in der Schwere verplagt ..

noch nicht so leicht, wie es die Füsse wollen ..

immer noch den Hang .. zum Sollen ..

was solls, egal und überhaupt ...

heut wird nur an der guten Laune gebaut ..

 

 

be your on architect ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VOGEL an MENSCH

 

 

 

 

 

 

wieder wurde ein Baum entstellt ...

frag mich nur ... wer mein Nest denn hält ..

quadratisch, praktisch und auch gut ..

die Heckenschere voller Wut ..

 

 

alles muss weg .. als sei es Speck des Scherers ..

vl fühlt er sich wie ein Winterbriefbeschwerer ...

im Garten muss die Ordnung sein ..

doch wie siehts es aus ... in seinem Heim ...

ich will doch nur das Singen mehren ..

mich nicht in meinem Selbst verehren ...

lasst mich doch einfach nur das Tun, was der Natur entspricht ...

und seid nicht in Eurem Garten auf Disziplin erpicht ...

lasst alle Fünfe mal im Unkraut sein ..

denkt immer .. hier fühl ich mich wohl ... hier bin ICH daheim ..

 

 

be sensible with the nature ...

 

 

 

 

 

 

 

 

SONNE an MENSCH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich komm einfach nicht zu euch hindurch ..

dazwischen immer diese Regenfurch ..

jetzt kommt auch noch der Sturm mit Drang ..

mich doch so sehr in die Knie zwang ..

Menschen, hofft einfach auf den nächsten Tag ..

wo ich wieder lachen mag ...

denn .. wenn ich dann mal zu euch komme ..

ihr mich geniesst in meiner gelben Wonne ...

will euch dann auch lachen spüren ...

denn sonst verschliess ich schnell wieder meine Türen ...

dann hilft kein Klopfen und kein Rütteln ..

dann sag ich .. Regen beginn du dich doch zu schütteln ..

 

be happy .. tomorrow is another day of hope ...

 

 

 

S T U R M

 

 

Er .. der Hr. Sturm ...

findet jeden Wurm ..

 

Er .. der Hr. Sturm ..

ergattert jeden Turm ...

 

 

 

 

 

 

Hr. Sturm .. bist laut und ohne Manieren ...

deine Wut lässt die Menschen in Kälte frieren ..

bist rücksichtslos und ohne Zeit ..

machst dich gern und überall breit ..

niemand kann dich halten ..

niemand kann dich verwalten ..

bläst dich auf wie ein Ballon ..

mit pfeiffenden und spitzen Ton ...

verwischt die Natur mit deiner Kraft ..

dass Hr. Sturm ... ein Mensch so niemals schafft ...

 

Aber .. Hr. Sturm .. wo ist deine Frau ..

vl ist diese ganz anders schlau ...

legt sie die Arme dann um dich ..

selbst einem Sturm das Herze bricht ..

 

In memorandum to Mr. Storm .. besides a human norm ...

 

 

 

 

 

Paprika trifft ins Schwarze ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die Paprika fühlt sich entstellt ...

die Schale wurde weggepellt ..

da traf sie auf die Farbe SCHWARZ ...

die sagte .. komm zu mir, mein Schatz ..

da kroch die Paprika wie eine Schnecke ..

ganz frivol in die schwarze Ecke ...

hier bleib ich so wie ich jetzt bin ...

weil ich im ROT sehr wertvoll bin ..

auch wenn ich nur noch Kerne um mich habe ..

ist das doch meine wertvollste Gabe ..

aus diesen entsteht doch mein Geschmack ..

setzt euch an Tisch und esst euch satt ..

wer satt ist .. ist seelig ..

denkt daran .. ich halte auch nicht ewig ..

 

enjoy eating with your eyes ..

 

 

 

 

C U T

 

 

 

 

 

 

ja .. der allseits berüchtigte CUT ... oder Schnitt ..

 

 

 

 

etwas abtrennen ..

etwas loslassen ..

etwas aussortieren ..

etwas korrigieren ..

etwas nicht mehr wollen ..

etwas entlasten ..

etwas zur Seite stellen ..

etwas aus einem anderen Blickwinkel betrachten ..

etwas anders verstehen ..

etwas anders sehen ..

etwas ins Licht bringen ..

etwas klarstellen ..

etwas aufarbeiten ..

etwas teilen ..

etwas durchschauen ..

etwas anders fühlen ..

etwas nicht mehr blauäugig sehen ..

etwas aussprechen ..

etwas in Frage stellen ..

etwas entwickeln lassen ..

etwas vergessen ..

 

etwas etwas etwas .. endlos kann dieser CUT ausgelegt werden ..

wichtig ist nur das Bewusstsein dafür und sich den Raum dazu nehmen ...

denn ohne den CUT gibt es keinen neuen Raum für etwas Neues ..

so ist der CUT eine Art Sondermüll ..

der auf seine individuelle Art und Weise entsorgt werden sollte ..

denn .. entsorgt .. vl dann auch eine Sorge weniger zu haben ...

 

it is just a maybe .. not a must ..

 

 

 

 

Z E R B R O C H E N ..

 

 

 

aber nicht gebrochen ...

 

 

 

 

 

I C E egg or E G G on ice ... who cares ?

 

Begin of a new IceAge ?

 

.. das grüne Männlein ..

 

 

 

 

 

lachend und mit ganz viel Charme ..

ists doch in seiner Höhle herrlich warm ..

draussen Kälte und auch Frost ..

der Draht nach draussen .. nur die Post ..

das Rosa sorgt für seine Seele ...

gibt dem Männlein keine unnötigen Befehle ...

 

.

kein Druck .. kein Termin und auch kein Stress ...

das Männlein .. nein .. das sitzt nicht fest ..

es schützt sich vor dem "DAdraussen" ...

viele denken .. wie kann man nur so hausen ..

doch .. das Männlein mit dem Esprit des Grünen ...

sieht die Menschen in den OnlineDünen ...

viel Lärm um nichts .. so wie der Sand ..

hat es für sich doch gleich erkannt ..

die da draussen .. die lass ich doch garnicht rein ...

soll es doch herzenswarm in meiner Stube sein ..

gedacht und auch gehandelt ..

das Männlein will den eigenen Wandel ..

so schaut es froh und munter raus ...

und denkt .. nein ... ich bleibe einfach heut zuhaus ..

 

he does not feel claustrophobic in his home ...

.. he just feels comfortable ..

 

 

 

D R U C K ...

 

 

 

erdrückend ..

verrückend ..

standhalten ..

Energie raubend ..

angstmachend ..

beklemmend ..

verworren ..

verschworen ..

düster ..

falsch ..

einschüchternd ..

ernüchternd ..

lauschend ..

gefährlich ..

unberechenbar ..

nervenzehrend ..

lebensabweisend ..

atemlos ..

 

 

 

pressure is a big deal of the system LIFE ..